Tanklöschfahrzeug

Florian Rommerskirchen 1 TLF 4000-1

Das TLF 4000-1 ist mit seinen 5000 Litern Tankvolumen für jegliche Löscheinsätze mit hohem Wasserbedarf geeignet.

Dabei kann das Wasser über mehrere Abgänge an das Schlauchnetz abgegeben oder mit dem Dach-Wasserwerfer auch von großer Distanz aus auf den Brand gespritzt werden.

Durch den großen Tank ist auch ein Pendelbetrieb möglich. Dies kann bei Einsatzstellen auftreten bei denen nicht genügend Hydranten eine sichere Wasserversorgung herstellen können. Dann pendelt das Fahrzeug von dem nächstmöglichen Hydranten und speist das Wasser dann an der Einsatzstelle ein.

Einsatztaktisch ist auch ein Einsatz als "Prellbock" möglich, um zum Beispiel bei Einsätzen auf der Straße die Einsatzkräfte vor Auffahrunfällen zu schützen.

Das TLF (Tanklöschfahrzeug) mit dem Funkrufnamen "Florian Rommerskirchen 1 TLF 4000-1" wird von drei Kameraden besetzt und rückt je nach Stichwort und Bedarf aus.

Fahrzeuge

Der Löschzug Rommerskirchen ist mit vielen verschiedenen Fahrzeugen für Sie im Einsatz.

Lernen Sie hier unseren Fuhrpark besser kennen.

Fahrzeuge

Statistik

Dieses Fahrzeug war bei 11.97% aller Einsätze beteiligt.